Landkreis Neumarkt Oberpfalz - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Landkreis Neumarkt / Oberpfalz

Räumliche Lage
Der Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, amtlich Landkreis Neumarkt i.d.OPf., ist der westlichste Landkreis des Regierungsbezirks Oberpfalz in Bayern. Er befindet sich in einem Dreieck zwischen den Großstädten Nürnberg, Regensburg und Ingolstadt und gehört zur Metropolregion Nürnberg sowie zur Planungsregion Regensburg. Wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Kreises ist Neumarkt in der Oberpfalz. In seiner heutigen Form entstand der Landkreis Neumarkt während der Gebietsreform in Bayern 1972, als vor allem der Landkreis Parsberg in den heutigen Kreis eingegliedert wurde.
Der Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz liegt in etwa in der Mitte Bayerns am Rand der Fränkischen Schweiz bzw. des Oberpfälzer Jura. Vor allem die östliche Hälfte des Kreises ist geprägt von einer abwechslungsreichen Berglandschaft, die von zahlreichen Bach- und Flusstälern durchzogen wird. Die Kante der Fränkischen Alb verläuft ungefähr auf einer Linie Berg bei Neumarkt - Neumarkt - Berching. Westlich davon fällt das Gelände in eine flache Landschaft ab, in der nur noch vereinzelte, von der Tethys ausgewaschene Zeugenberge (zum Beispiel der Buchberg und der Dillberg) darauf hinweisen, dass die Kante ursprünglich weiter westlich verlief.
Die höchste Erhebung im Landkreis ist der Limpelberg bei Hörmannsdorf mit 640,9 Metern über Normalnull, der tiefste Punkt liegt westlich von Pyrbaum auf 376 Metern über Normalnull.
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberpfalz
Verwaltungssitz: Neumarkt i.d.OPf.
Fläche: 1.344,11 km2
Einwohner: 130.385 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: NM, PAR
Kreisgliederung: 19 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Nürnberger Str. 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf



Quelle: Wikipedia
Berufsfachschule
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt