Landkreis Leipzig - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Landkreis Leipzig

Räumliche Lage
Der Landkreis Leipzig ist ein 2008 im Rahmen der sächsischen Kreisreform gebildeter Landkreis im Nordwesten Sachsens. Er entstand durch den Zusammenschluss der zuvor bestehenden Landkreise Leipziger Land und Muldentalkreis (jeweils 1994–2008).
Der Landkreis liegt südlich der kreisfreien Stadt Leipzig an der Grenze Sachsens zu Sachsen-Anhalt im Westen und Thüringen im Südwesten; Im Norden und Osten schließen sich der Landkreis Nordsachsen und südöstlich der Landkreis Mittelsachsen an.
Der Landkreis befindet sich in der Leipziger Tieflandsbucht und ist ziemlich eben. Einzelne Erhebungen sind im Norden (Hohburger Berge) und im Süden des Landkreises anzutreffen. Größere Flüsse sind die Mulde, die Pleiße und die Weiße Elster. Erwähnenswert sind die vielen Seen des Leipziger Neuseenlandes im Westen des Kreises, die durch Flutungen ehemaliger Braunkohletagebaue entstanden sind.
Im Landkreis sind diverse Gebiete als Naturschutzgebiete (NSG), Landschaftsschutzgebiete (LSG), Flora und Fauna Habitate (FFH) und Europäische Vogelschutzgebiete (SPA) ausgewiesen.
Bundesland: Sachsen
Verwaltungssitz: Borna
Fläche: 1.651,39 km²
Einwohner: 258.408 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 156 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: L, BNA, GHA, GRM, MTL, WUR
Kreisgliederung: 32 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Stauffenbergstraße 4, 04552 Borna



Quelle: Wikipedia
Apotheken
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt