Landkreis Leer - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Landkreis Leer

Räumliche Lage
Der Landkreis Leer ist ein Landkreis im Nordwesten von Niedersachsen und bildet den südlichen Teil Ostfrieslands.
Der Landkreis besteht auf dem Festland aus den vier historischen Landschaften Rheiderland (im Westen), Overledingerland (im Südosten), Moormerland (im Norden) und Lengenerland (im Nordosten).
Die Südgrenze entspricht der historischen Grenze zwischen der Grafschaft Ostfriesland und dem Niederstift Münster. Sie ist bis heute eine der deutlichsten protestantisch-katholischen Konfessionsgrenzen in Deutschland.
Im Westen hat er eine kurze Küste am Dollart, umfasst aber auch die westlichsten der ostfriesischen Inseln, Borkum und Lütje Hörn.
Der Landkreis Leer grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die kreisfreie Stadt Emden und an die Landkreise Aurich, Wittmund, Friesland, Ammerland, Cloppenburg und Emsland. Im Westen grenzt er an die niederländische Provinz Groningen.
Bundesland: Niedersachsen
Verwaltungssitz: Leer (Ostfriesland)
Fläche: 1.086,03 km²
Einwohner: 164.792 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 152 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: LER
Kreisgliederung: 19 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)



Quelle: Wikipedia
Häuslicher Dienst
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt