Landkreis Bad Kissingen - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Landkreis Bad Kissingen

Räumliche Lage
Der Landkreis Bad Kissingen liegt im Norden des Regierungsbezirks Unterfranken.
Der Landkreis Bad Kissingen hat Anteil an den Südausläufern der Rhön und den Nordostausläufern des Spessarts. Im Süden erstreckt sich eine flachwellige Landschaft mit Höhen bis 380 m. Das Kreisgebiet wird von der Fränkischen Saale durchflossen. Sie betritt im Nordosten, südwestlich von Bad Neustadt an der Saale, das Kreisgebiet, fließt dann in südwestlicher Richtung durch Bad Kissingen und Hammelburg, bevor sie im Südwesten, westlich von Hammelburg das Kreisgebiet wieder verlässt, um dann bei Gemünden in den Main zu münden.
Der Landkreis grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die Landkreise Main-Kinzig-Kreis und Fulda (beide in Hessen) sowie an die Landkreise Rhön-Grabfeld, Schweinfurt und Main-Spessart (alle in Bayern).
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Unterfranken
Verwaltungssitz: Bad Kissingen
Fläche: 1.136,94 km²
Einwohner: 102.901 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte: 91 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: KG, BRK, HAB
Kreisgliederung: 26 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Obere Marktstr. 6, 97688 Bad Kissingen


Quelle: Wikipedia
Bedachung
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt