Landkreis Altoetting - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Landkreis Altötting

Räumliche Lage
Der Landkreis Altötting liegt im bayerischen Regierungsbezirk Oberbayern. Das Gebiet des Landkreises Altötting kann in drei verschiedene Landschaftsräume eingeteilt werden. Im Norden, oberhalb der Inn-Niederung dehnt sich das tertiäre Isar-Inn-Hügelland aus. Daran schließt sich das Inntal mit einer durchschnittlichen Breite von 10 km an. Im Süden die Moränen-Hügel und die Hochterrassenfelder der Alzplatte mit Anfängen des Voralpenlandes.

Die höchste Erhebung des Landkreises ist bei Tyrlaching (544 m ü. NN),
der tiefste Punkt am Innspitz bei Haiming (346 m ü. NN).
Der Landkreis grenzt gegen den Uhrzeigersinn im Norden beginnend an die Landkreise Rottal-Inn, Mühldorf am Inn und Traunstein. Im Südosten grenzt er an Österreich.
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Verwaltungssitz: Altötting
Fläche: 569,35 km²
Einwohner: 108.485 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 191 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: AÖ
Kreisgliederung: 24 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Bahnhofstr. 38, 84503 Altötting
Quell: Wikipedia
Naturkost
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt