Landkreis Alb-Donau-Kreis - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt

Alb-Donau-Kreis

Räumliche Lage
Der Alb-Donau-Kreis ist ein Landkreis in Baden-Württemberg. Verwaltungssitz des Landratsamtes ist die kreisfreie Stadt Ulm. Der Landkreis bildet zusammen mit dem Landkreis Biberach und dem Stadtkreis Ulm den baden-württembergischen Teil der Region Donau-Iller im Regierungsbezirk Tübingen.
Der Alb-Donau-Kreis hat im Norden Anteil an der Schwäbischen Alb und im Süden an Oberschwaben. Durch das südliche Kreisgebiet fließt die Donau von Südwesten nach Nordosten. Sie betritt bei Obermarchtal das Kreisgebiet und verlässt es bei Erbach (Donau) in Richtung Ulm.
Im Alb-Donau-Kreis liegen ungefähr 295 Orte (Städte, Dörfer, Weiler, Höfe, Einzelhäuser und Häusergruppen).
Der Alb-Donau-Kreis grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an die Landkreise Göppingen und Heidenheim (beide in Baden-Württemberg), Günzburg und Neu-Ulm (beide in Bayern), an den Stadtkreis Ulm sowie an die Landkreise Biberach und Reutlingen (alle wiederum in Baden-Württemberg).
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Tübingen
Region: Donau-Iller
Verwaltungssitz: Ulm
Fläche: 1.358,67 km²
Einwohner: 189.129 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte: 139 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: UL
Kreisgliederung: 55 Gemeinden
Adresse der Kreisverwaltung:
Schillerstraße 30, 89077 Ulm
Quelle: Wikipedia
Dreh- und Frästeile
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt