Kaufbeuren - Die Landkreise

Direkt zum Seiteninhalt


Kaufbeuren

Kaufbeuren ist eine kreisfreie Stadt am nordöstlichen Rand des bayerischen Allgäus. Sie ist die fünftgrößte Stadt im Regierungsbezirk Schwaben Kaufbeuren ist vollständig vom Landkreis Ostallgäu umgeben und liegt etwa in der Mitte zwischen München und Lindau. Im Jahre 2013 wurde die Stadt zum Oberzentrum aufgestuft.
Die Stadt liegt in einem Moränental am Fluss Wertach und gliedert sich in zwei große, räumlich getrennte Quartiere Kaufbeuren-Altstadt und Kaufbeuren-Neugablonz sowie einige eingemeindete Dörfer der Umgebung. Neugablonz ist eine typische bayerische Vertriebenenstadt, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf einem ringsum von Wald umgebenen Gelände einer ehemaligen Munitionsanstalt entstanden ist.

Zur Stadt Kaufbeuren gehören die neun amtlich benannten Ortsteile Kaufbeuren (Altstadt) und Kaufbeuren-Neugablonz, Oberbeuren, Hirschzell, Kleinkemnat, Großkemnat, Märzisried, Ölmühlhang und Sankt Cosmas. Die ehemals eigenständigen Dörfer Oberbeuren, Hirschzell, Kleinkemnat, Großkemnat haben sich ihren dörflichen Charakter bewahren können.
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Schwaben
Höhe: 678 m ü. NHN
Fläche: 40,03 km2
Einwohner: 42.731 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 1068 Einwohner je km2
Postleitzahl: 87600
Vorwahl: 08341
Kfz-Kennzeichen: KF
Stadtgliederung: 9 Ortsteile laut Gemeindeteiledatei
Adresse der Stadtverwaltung:
Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren


Quell: Wikipedia
Juwelier
Bild anklicken zur Großansicht
© DDC - Creativ Medien
DDC - Creativ-Medien
Medien- und Werbeagentur

E-Mail: ddc-office@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt